Stiftung „Lebendige Steine“
der Johannes­gemeinde Gießen

Über die Stiftung

Die im Jahr 2009 errichtete Stiftung „Lebendige Steine“ ist eine rechtsfähige kirchliche Stiftung mit Sitz in Gießen. Ihr Zweck ist die Förderung der Arbeit der evangelischen Johannesgemeinde. Folgende Stiftungszwecke werden u.a. in der Satzung eigens benannt:

Die Fortbildung der haupt-, neben- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kirchengemeinde, die Förderung von Projekten und Schwerpunkten der Kirchengemeinde auf den Gebieten der Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, der Erwachsenenbildung, der musikalischen Arbeit, die Unterhaltung und Verbesserung von kirchengemeindlichen Gebäuden, die diakonischen und missionarischen Aufgaben u.a.

Den Vorsitz der Stiftung hat RA Jan Martenstein/Gießen.

INFO-FLYER

Mehr Informationen über die Stiftung „Lebendige Steine“ sind im Download – s. unten – zu finden.

Download